Suchen | Feedback | Inhalt | English
 
 
Organ der
 

GD — Gesellschaft für Dermopharmazie e.V.

   
 

Home
Ausgabe:
1/2015
1/2014
1/2013
1/2012
2/2011
1/2011
1/2010
1/2009
1/2008
2/2007
1/2007
2/2006
1/2006
2/2005
1/2005
2/2004
1/2004
2/2003
1/2003
2/2002
1/2002
4/2001
3/2001
2/2001
1/2001
1/2000
 
 
 
Weitere Links:
 
 
Gesellschaft für
Dermopharmazie
 
 
 
 
 

 
Titelbild   Ausgabe 1 (2014)

Mitteilungen der GD

 

Verleihung des Dermopharmazie-Innovationspreises:
GD zeichnet Professor Kemény für seine herausragenden Forschungsleistungen aus

 

Posterprämierung anlässlich der 18. GD-Jahrestagung:
Alle Preise gehen an den Sonderforschungsbereich „Nanocarrier“ der FU Berlin

 
Interdisziplinäres Management zur Verbesserung der Versorgung:
Gesellschaft für Dermopharmazie gibt ein neues Positionspapier zur Rosazea heraus
 
Dermopharmazie aktuell
 
18. GD-Jahrestagung vom 7. bis 9. April 2014 in Berlin:
Experten aus verschiedenen Fachgebieten informierten über zahlreiche Neuigkeiten
 
Dermatotherapie
 
Neue therapeutische Konzepte in der Dermatologie:
Bei verschiedenen Indikationen gibt es aussichtsreiche Entwicklungen
 
Erweiterung des Indikationsspektrums:
Omalizumab ist jetzt auch als Zusatztherapie bei chronischer spontaner Urtikaria zugelassen
 
Onychomykosen als interdisziplinäre Herausforderung:
Im Therapiemanagement sind Ärzte und Apotheker gleichermaßen gefordert
 
Dermokosmetik
 
Stellungnahme der GD schafft Klarheit:
Nanopartikel in Sonnenschutzmitteln und Dermokosmetika sind sicher
 
Dermopharmazie und Recht
 
Werbung für Kosmetika:
Versprechen zur Wirksamkeit können zu juristischen Fallstricken werden
 
Firmenporträt 
 
Von zwei Ärzten gegründet, von einem Apotheker geführt:
Die Firma GALENpharma gehört zu den Marktführern kortikoidhaltiger Arzneimittel
 
Buchbesprechung
 
Gerd Kindl, Stephan Ruppert:
Sonnenschutz. Ein pharmazeutisch-dermatologischer Leitfaden
 
Impressum

nach oben

August 2014 Copyright © 2000 - 2016 ID-Institute for Dermopharmacy GmbH. Kontakt: webmaster@gd-online.de