Suchen | Feedback | Inhalt | English
 
 
Organ der
 

GD — Gesellschaft für Dermopharmazie e.V.

   
 

Home
Ausgabe:
1/2015
1/2014
1/2013
1/2012
2/2011
1/2011
1/2010
1/2009
1/2008
2/2007
1/2007
2/2006
1/2006
2/2005
1/2005
2/2004
1/2004
2/2003
1/2003
2/2002
1/2002
4/2001
3/2001
2/2001
1/2001
1/2000
 
 
 
Weitere Links:
 
 
Gesellschaft für
Dermopharmazie
 
 
 
 
 

 
  Ausgabe 2 (2006)

Mitteilungen der GD
 
Reaktion auf die Auswirkungen der Gesundheitsreform:
GD baut ein bundesweites Netzwerk „hautkompetenter“ Apotheken auf
 
Interdisziplinäres Management der Onychomykose:
Nagelpilzerkrankungen erfordern klare Diagnose und konsequente Behandlung
 
Ziel der GD Task Force „Licht.Hautkrebs.Prävention“:
Plattenepithelkarzinom soll als Berufskrankheit anerkannt werden
 
Europäisches Chemikalienrecht im Umbruch:
Gesellschaft für Dermopharmazie will zwischen der EU und der Industrie vermitteln
 
Stellungnahme der GD Gesellschaft für Dermopharmazie e. V.:
Sicherheit und Verkehrsfähigkeit von Chemikalien in Europa
 
Novum für einen Dermatologen:
Professor Dr. Hans Christian Korting ins Präsidium der AWMF gewählt
 

Dermopharmazie aktuell

 
10. GD-Jahrestagung am 4. und 5. April 2006 in Münster:
Breit gefächertes Programm an der Schnittstelle von Dermatologie und Pharmazie
 
Programm des REACH-Symposiums am 12. Oktober 2006 in Berlin
 
Medikamentöse, dermokosmetische und psychologische Aspekte:
Beim Management der Akne ist der Dermatologe besonders gefordert
 
Mittendrin statt nur dabei:
Ex-Fußballnationalspieler Thomas Helmer engagiert sich für Fußgesundheit
 

Auszeichnung für seine Verdienste um den beruflichen Hautschutz:
Krefelder Hautschutzpreis ging an Dr. Walter Wigger-Alberti

 
Dermatotherapie
 
Erhebung von Daten zur Versorgungsrealität unter Alltagsbedingungen:
Dermatologie beginnt mit der Umsetzung einer zeitgemäßen Versorgungsforschung
 
Eine Internetrecherche bringt es ans Tageslicht:
Bedeutung der dermatologischen Rezeptur nimmt weltweit zu
 
Dermokosmetik
 
Topische Cannabinoidrezeptor-Agonisten:
Ein rationaler Ansatz zur Hautpflege bei juckenden Dermatosen
 
Buchbesprechung
 
Zoe Diane Draelos (Hrsg.): Cosmeceuticals
 
Reinhard Renneberg: Biotechnologie für Einsteiger
 
Originalbeitrag
 
Gerhard Zück: Bedeutung der Magistralrezeptur in Europa, USA und Südamerika - eine Übersicht internationaler Verbände und Organisationen
 
Impressum
September 2006 Copyright © 2000 - 2016 ID-Institute for Dermopharmacy GmbH. Kontakt: webmaster@gd-online.de